Qualitätssicherung in der Praxis - Erfahrungsbericht 2017 der SQPR AG

18.12.2017

Die Übergangsfrist zur Einführung eines internen QS ist nun definitiv abgelaufen. Seit dem 1. September 2017 sind alle Revisionsunternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, ein solches System einzuführen. Zur konkreten Ausgestaltung gibt es trotzdem noch offene Fragen.

Download
Qualitätssicherung in der Praxis
Salkim_ruc_4_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.4 KB

Prüfungsplanung am Beispiel der Revisions-Software SQA

Der Revisor setzt sich zu Beginn jeder Prüfung intensiv mit der Gesellschaft auseinander und legt die Prüfungsschwerpunkte fest, die dem Firmenprofil entsprechen. Durch eine Risikoanalyse werden frühzeitig die risikobehafteten Prüffelder identifiziert und ein geeignetes Prüfungsprogramm erstellt.

Lesen Sie den ganzen Artikel von Autorin Daniela Salkim, dipl. Betriebsökonomin FH, dipl. Wirtschaftsprüferin, Vizedirektorin SQ&PR AG, Bern

Download
SQPR
Artikel_SQPR_Daniela_Salkim_ruc2017_1.pd
Adobe Acrobat Dokument 836.3 KB

Längere Übergangsfrist für interne Qualitätssicherung

Revisionsunternehmen, die nur eingeschränkte Revisionen bei KMU durchführen und in denen nur eine Person über eine Zulassung verfügt, werden ein Jahr länger von der Pflicht zur internen Qualitätssicherung befreit. Der Bundesrat hat eine Änderung der Revisionsaufsichtsverordnung verabschiedet, welche die Übergangsfrist bis zum 1. September 2017 verlängert.

Mitteilung


SER 2015: wesentliche Änderungen zum SER 2007 im Überblick

Der überarbeitete Schweizer Standard zur EingeschränktenRevision (SER 2015) wurde im vierten Quartal 2015 - gemeinsamvon TREUHAND|SUISSE und EXPERTsuisse - herausgegebenund gilt für die eingeschränkte Revision von Jahresrechnungenfür Perioden, die am 31. Dezember 2015 oder danach enden.

Lesen Sie den ganzen Artikel von Autorin Daniela Salkim, dipl. Betriebsökonomin FH, dipl. Wirtschaftsprüferin, Vizedirektorin SQ&PR AG, Bern

Download
SQPR
Artikel_Salkim_1_16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.8 KB

Tätigkeitsbericht 2015 der Eidg. Revisionsaufsichtsbehörde RAB

Der Bundesrat hat den Tätigkeitsbericht der Eidgenössischen Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) genehmigt. Der Bericht gibt Aufschluss über die zentralen Angelegenheiten der RAB im vergangenen Jahr.

Mitteilung


Peer Review in der Praxis – Erfahrungsbericht der SQPR AG

Die Swiss Quality & Peer Review AG (SQPR AG) bietet mit ihrem "Revisions-Sorglos-Paket" KMU-Revisionsgesellschaften Unterstützung bei der Einführung des QS 1. Im Herbst 2015 fanden die ersten Peer Reviews statt. Die Ergebnisse zeigen, dass in diversen Bereichen professionelle Hilfestellung sinnvoll ist.

Lesen Sie den ganzen Artikel von Daniela Salkim. 

Download
SQPR
Artikel_Salkim_RuC4-Peer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB

Gegenüberstellung SER 2015 und SER 2007

Änderungen des SER 2015 im Gesamtüberblick von Christian Nussbaumer, Dipl. Treuhandexperte Leiter SIFER von Treuhand|Suisse.

Download
Gegenüberstellung
SER15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.0 KB

Vernehmlassungen

Download
Stellungsnahme Weisung OAK BV von TREUHAND|SUISSE, 25. August 2015
veb.ch_Weisungen_Anforderungen_an_die_Re
Adobe Acrobat Dokument 55.2 KB
Download
Stellungsnahme Weisung OAK BV von veb.ch, 25. August 2015
veb.ch_Weisungen_Anforderungen_an_die_Re
Adobe Acrobat Dokument 55.2 KB

Umfassende und aktuelle Prüfungssoftware

Die Swiss Quality & Peer Review AG (SQ&PR AG) hat das «Revisions-Sorglos-Paket» für kleine und mittelgrosse Revisionsunternehmen entwickelt und reagiert damit auf die gesetzlichen Vorschriften und die erhöhten Qualitätsanforderungen an Revisionsgesellschaften.

Lesen Sie den ganzen Artikel von Daniela Salkim, dipl. Betriebsökonomin FH, dipl. Wirtschaftsprüferin, Vizedirektorin SQ&PR AG, Bern.

Download
Software
Text_Salkim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.5 KB

Eingeschränkte Revision: Alleine unterwegs zu sein, ist fahrlässig

Die Swiss Quality & Peer Review AG (SQPR) von Treuhand Suisse und veb.ch begleitet Revisionsunternehmen auf dem Weg zur umfassenden Qualitätssicherung. Prioritär: Gute Werkzeuge und praxisorientierte Weiterbildung.

Lesen Sie den ganzen Artikel.

Download
Eingeschränkte Revision
Revision.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.3 KB

Sorgenfreie Zulassungen durch die RAB

Neues QS-Handbuch der Swiss Quality & Peer Review AG

Seit Januar 2014 können KMU-Revisionsunternehmen rund um die Qualitätssicherung auf die professionelle Unterstützung der Swiss Quality & Peer Review AG (SQ&PR AG) zählen. Eins der zur Verfügung gestellten Werkzeuge: das umfangreiche QS-Handbuch als Teil des Revisions-Sorglos-Pakets, ausgearbeitet von den Firmengründern Treuhand|Suisse und veb.ch. 

Ziel und Zweck des Qualitätsmanagements jeder Revisionsgesellschaft – dazu zählen auch Einpersonengesellschaften – ist die kontinuierliche Verbesserung der Revisionsqualität. Voraussetzung: die Bereitschaft aller Mitarbeitenden, nicht nur die eigene berufliche Tätigkeit auf der Basis vereinbarter Qualitätsansprüche laufend zu überprüfen und weiter zu entwickeln, sondern auch das eigene Unternehmen oder seine Teilbereiche regelmässig intern und extern zu evaluieren. 

 

Was die Revisionsaufsichtsbehörde verlangt
Im Rahmen der Erst- sowie Wiederzulassung erwartet die RAB die unternehmensinterne Dokumentation des eingeführten Qualitätssystems. Dies ganz nach dem Motto: „Was nicht dokumentiert ist, existiert auch nicht.“ Vorzugsweise ist das Qualitätssystem in einem Handbuch dokumentiert und beschreibt den Ist-Zustand. Revisionsunternehmen im KMU-Bereich verfügen teilweise jedoch über kein oder nur über ein nicht ausreichend dokumentiertes QS-Handbuch und stehen somit spätestens im Rahmen der Erstzulassung vor einem „Problem“. 

 

Schneller zum Ziel dank effizientem, verständlich aufgebautem Werkzeug
Mit dem Qualitätssicherungs-Handbuch (QS-Handbuch) der SQ&PR AG dokumentieren Sie das Qualitätsmanagement Ihrer Revisionsgesellschaft umfassend. Zu diesem Zweck ist das Werk von A bis Z verständlich aufgebaut.

Der Anspruch des Werks: die Ermöglichung hoher Effzienz bei der Einführung, täglichen Umsetzung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements im Rahmen der QS1-Vorgaben der Treuhand-Kammer. 

 

Massgeschneiderte Versionen für Revisionsunternehmen und Einpersonengesellschaften
Neben dem eigentlichen Dokumentationsteil enthält das QS-Handbuch zusätzlich viele wertvolle Arbeitshilfen und Mustervorlagen (Organigramm, Checklisten zur Mandatsannahme, Muster Unabhängigkeitserklärung, Checklisten zu Sonderprüfungen, u.a.). Es liegt für Revisionsunternehmen und für Einpersonengesellschaften vor. Sie passen es lediglich an die Gegebenheiten der eigenen Firma an. 

 

Aus dem Inhalt
Als von Praktikern ausgearbeites Werkzeug zeigt das neue Handbuch modellhaft die Sicherung und Weiterentwicklung ordnungsgemässer Revisionsqualität. Relevante Grundsätze, Massnahmen, Ergebnisse und Wirkungen werden transparent beschrieben und bilden damit die Grundlage für ein gemeinsames Qualitätsverständnis in der eigenen Unternehmung. Damit können Sie die Erst- bzw. die Wiederzulassung bei der Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) rasch in Angriff nehmen. 

 

Erweiterte Leistungen im Sorglos-Paket
Das QS-Handbuch ist ein Instrument der internen Orientierung und der externen Information in Qualitätsfragen und eins der Kernelemente des umfangreichen Revisions-Sorglos-Pakets der SQ&PR AG. Dieses umfasst unter anderem eine auf die eingeschränkte Revision und Spezialprüfungen zugeschnittene Prüfungssoftware, die sich vor allem durch hohe Anwenderfreundlichkeit auszeichnet.